Agenda

53er-Cup
01 Dez 2018 -
Dübi Veteranenturnier
06 Dez 2018 -
Goldesel-Trophy
07 Dez 2018 - 09 Dez 2018
Clubmeisterschaft
02 Okt 2018 - 13 Dez 2018
Clubabend
15 Dez 2018 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2018 -
Beeri-Cup
03 Jan 2019 - 14 Mär 2019
Cherry Rockers Turnier
13 Jan 2019 -
Chreismeisterschaft
22 Jan 2019 - 12 Mär 2019
Dübi-Damenturnier
22 Jan 2019 -
Zürich Stadt Cup
26 Jan 2019 - 27 Jan 2019
Mixed-Doubles Turnier
02 Feb 2019 - 03 Feb 2019
Veteranen Chnöpfli Turnier
05 Feb 2019 -
SM-Ausscheidungen Jun. C
09 Feb 2019 - 10 Feb 2019
Rossweid Cup
01 Mär 2019 - 03 Mär 2019
SM Cherry-Rocker
09 Mär 2019 - 10 Mär 2019
Jahresabschluss-Turnier
16 Mär 2019 - 16 Mär 2019
Generalversammlung
18 Jun 2019 -

Mit Erfolg und 22 Teams konnte am 19./20. November das diesjährige 50/50-Project Turnier durchgeführt werden. Ein 50/50-Team besteht aus 2 CurlerInnen und 2 NichtcurlerInnen. Alle hatten einen Riesenplausch auf dem Eis und auch beim gemütlichen Zusammensein.
Das Team ‚Züri-Oberland‘ mit Skip Lea Mosimann ist der glückliche Sieger. Die Titelverteidiger ‚4 lustige Seebacher‘ mit Skip Stephan Luder erreichten den 2. Rang. Auf den 3. Rang kamen ‚die Eischaoten‘ mit Skip Patrick Ackermann. Den Trostpreis gewonnen hat das Team ‚Cool and Curl‘ mit Tanja Schwegler.

1. Rang - Züri-Oberland
Skip  Lea Mosimann (Skip), Peter Jauch,
Mirco Mosimann, Fabio Corti

2. Rang - 4 lustige Seebacher
Stephan Luder (Skip), Franziska Luder
Dominik Burren, Rebecca Sanabria

3. Rang - die Eischaoten
Patrick Ackermann (Skip), Andy Hildebrand,
Urs Schneider, Michael Rudolf

Trostpreis - Cool and Curl
Tanja Schwegler (Skip), Roswitha Kleiner,
Guido Schwegler, Stefan Fehr

 

 

Vom 11. bis 13. November 2016 wurde das Turnier zum vierten Mal und mit grossem Erfolg durchgeführt. Neben den spannenden Spielen kam auch das Gesellschaftliche mit guten Gesprächen, feinem Essen, Musik und Tanz nicht zu kurz. Wir bedanken uns herzlich bei den Donatoren Fred Schuler, Silvan und Remo Schmid und Michael Gutermann für das tolle Wochenende.

Als Sieger vom Platz ging das Team Thun Regio mit Walter Michel als Skip. Sie kamen siegreich durch die 4 Vorrunden und mussten lediglich in der Finalrunde einen Punkt an die Zuger Bärg Curler (Gödi Ellenberger) abgeben.
Die hintersten 8 Ränge spielten um den Schwänzli-Cup, den das Dübendorfer Team von René Biondi für sich entscheiden konnte.

1. Rang Team Thun Regio
Walter Michel (Skip), Tamara Michel,
Sven Michel, Romana Michel

2. Rang Team Dübi Meier
Mike Meier (Skip), Remo Schmid,
Fred Schuler, Barbara Schuler

3. Rang Team Dübi 3/4 Senioren
Peter Attinger (Skip), Sacha Knobel,
Toni Knobel, Matti Neuenschwander

Sieger Schwänzli-Cup Team Dübi Biondi
René Biondi (Skip), Werner Büchler,
Christian Meier, Regula Büchler

Das Junioren A Team Dübendorf Raiffeisen hat sich auf die Saison 2016/17 neu formiert. Justin Hausherr, Yves Wagenseil und Cyril Gertsch spielten bereits letzte Saison erfolgreich zusammen. Patrick Schneider und Philippe Loertscher ersetzen Kevin Tschudi und Damian Stähli, die auf Grund ihres Alters ausscheiden mussten. Die Fünf haben nun alle noch 2 Jahre als Junioren und haben somit auch die Zeit, mit Marco Klaiber als Coach ein starkes Team aufzubauen.

Diese Saison wird das Team wiederum in der höchsten Junioren Liga von SWISSCURLING spielen und peilt einen Medaillenrang an den Schweizermeisterschaften an. Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen trainieren sie bereits seit Sommer auf dem Eis und halten sich mit Ausdauertrainings fit.

Das Team

Cyril Gertsch (Skip, 1997, Heizungsmonteur, CCD)
Yves Wagenseil (Third, 1999, Netzelektriker, CCD)
Patrick Schneider (Second, 1998, Zimmermann, CC Schaffhausen)
Justin Hausherr (Lead, 2000, Netzelektriker, CC Wildhaus)
Phillippe Loertscher (Alternate, 1998, Student Jus, CC Lausanne)
Marco Klaiber (Coach)

Am Wochenende vom 28.-30. Oktober 2016 wurde die zehnte (und somit leider auch letzte) Curlinarium Trophy ausgetragen. Wie gewohnt wurde nicht nur auf dem Eis sondern auch in der Küche auf höchstem Niveau gearbeitet. Zum Abschluss liessen sich die kochenden Sponsoren thematisch nicht einschränken, was sie zu vorzüglichen mundenden Gerichten anregte.

Ein herzliches Dankeschön an die Donatoren der Curlinarium Trophy für diese einmalige Turnierstaffel, die nun leider zu Ende geht!

Gewonnen wurde das Turnier vom Team CCD2 Amsler mit Mike Meier als Skip, knapp gefolgt vom Wetziker Team mit Skip Jörg Hösli. Beide mussten in den 5 Spielen nur einen Punkt abgeben.

1. Rang: CCD 2 Amsler
Mike Meier (Skip), Andreas Amsler,
Stefan Kramer, Christoph Amsler

2. Rang: CC Wetzikon 2 Hösli
Jörg Hösli (Skip), Adi Helbling, Gege Klemp,
Markus Moser

3. Rang: Die Architekten Neuenschwander
Martin Zürrer, Anna Neuenschwander,
Marc Syfrig, Matti Neuenschwander

Die besten Looser:
Teams Sacha Knobel (1. Rang) und
Hampe Weller (2. Rang)

Noch in der "Kennenlernphase" haben unsere Nachwuchshoffnungen unter Skip Lea Hüppi bereits ungeahnte Energieen freigesetzt und das Juniorenturnier vom 22./23. Oktober 2016 klar gewonnen. Sie liessen nichts anbrennen und kamen ohne Punktverlust durch das Turnier. Auch in der Spezialdisziplin Luftgewehrschiessen bewiesen Anita Kummer und Lea Hüppi hohe Treffsicherheit und vermochten sogar ihren Coach Pascal Eicher zu distanzieren.