Agenda

Schnuppertraining Nachwuchs
27 Sep 2022 -
Dübi intern Veteranenturnier
29 Sep 2022 - 14 Mär 2023
Curling-Schule Kurs 1 - Abgesagt
28 Sep 2022 - 26 Okt 2022
Clubmeisterschaft
27 Sep 2022 - 17 Dez 2022
Dübi Juniorenturnier
01 Okt 2022 - 02 Okt 2022
Brush-Up Kurs
11 Okt 2022 - 18 Okt 2022
Ostschweizer Veteranenturnier
20 Okt 2022 -
Torneo degli Amici
21 Okt 2022 - 23 Okt 2022
Schnuppertraining Nachwuchs
25 Okt 2022 -
Curling-Schule Kurs 2
02 Nov 2022 - 30 Nov 2022
Raiffeisen Martini-Trophy
11 Nov 2022 - 13 Nov 2022
50/50-Project
19 Nov 2022 - 20 Nov 2022
Goldesel-Trophy
02 Dez 2022 - 04 Dez 2022
Dübi Veteranenturnier
08 Dez 2022 -
Cherry Doubles Turnier
10 Dez 2022 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2022 -
Pro Memoriam-Cup
28 Dez 2022 -
Beeri-Cup
05 Jan 2023 - 16 Mär 2023
Cherry Rockers Turnier
08 Jan 2023 -
Schnuppertraining Nachwuchs
10 Jan 2023 -
Curling-Schule Kurs 3
11 Jan 2023 - 08 Feb 2023
Dübi-Damenturnier
17 Jan 2023 -
Beginner's Cup
22 Jan 2023 -
Zürich Stadt Cup
28 Jan 2023 - 29 Jan 2023
Chnöpfli Veteranen Turnier
02 Feb 2023 -
Mixed-Doubles Turnier
04 Feb 2023 -
Rossweid-Cup
24 Feb 2023 - 26 Feb 2023
Schnuppertraining Nachwuchs
28 Feb 2023 -
Presidents Cup
18 Mär 2023 - 19 Mär 2023
Generalversammlung
13 Jun 2023 -

teamfoto2Am 19. März reisten Timo Schacher und Lea Jaberg ans Double-Turnier in Küssnacht am Rigi, um sich mit weiteren 15 Teams zu messen. Die Dübendorfer spielten hervorragend und konnten als einziges Team alle Spiele für sich entscheiden. Mit dem zahlenakrobatisch bemerkenswerten Punktestand 4 Spiele, 8 Punkte, 16 Ends und 32 Steine wurden sie verdiente Turniersieger.

Damit ist die Hauptprobe für die Mixed Doubles Nachwuchs Schweizermeisterschaften vom 1. bis 3. April in Zug geglückt. Wir drücken die Daumen!

 

Duebi1 InWallisellenDuebi3 InWallisellen

Zwei Wochen nach der Goldmedaille an den Schweizermeisterschaften haben unsere Cherries auch am Turnier in Wallisellen brilliert. Larina Kuhn, Sara Bartlome und Lilia Rüegsegger sind erst seit ein paar Wochen dabei und haben zusammen mit den erfahrenen Eleonora Grunder und Yanic Donini ihr erstes Turnier gleich gewonnen! Dabei war unser Team Dübendorf 1 in allen vier Spielen gegen Schaffhausen, Zug 1, Zug 2 und in der Finalrunde gegen Worb siegreich.

Hinter St. Gallen holte sich auch das Team Dübendorf 3 mit Corsin Aufdenblatten, Henri Grunder, Tomi Bopp, Rodrigo Nicolas und Robert Kuhn einen Podestplatz. Dank vielen erspielten Ends und Steinen lagen sie am Schluss vor vier weiteren punktgleichen Teams.
 

Der Abschluss der Dübendorfer Curlingsaison wurde am 19. und 20. März mit dem Presidents-Cup begangen - dieses Jahr erstmals als in der Form von zwei Eintagesturnieren. Am Samstag holten die arrivierten Curlerinnen und Curler noch das Letzte aus sich heraus, während am Sonntag zusammen mit Anfängern gespielt wurde und entsprechend die Prioritäten noch mehr bei Spass und Kameradschaft und weniger bei den sportlichen Ambitionen lagen.

Samstag: 4 Curler im Team. Schlussrangliste

Presidents-Cup Rang 11. Rang: Team R. Pleisch
Rico Pleisch (Skip), Andreas Amsler, Silvan Schmid, Patrick Wenger

Presidents-Cup Rang 22. Rang: Team I. Neuenschwander
Ian Neuenschwander (Skip), Michael Artho, Owain Reynolds, Ladina Wehrli, Tim Appel

Presidents-Cup Rang 33. Rang: Team B. Attinger
Bernhard Attinger (Skip), Roland Kniel, Beat Ulrich, Guido Bachmann

Sonntag: 2 Curler und 2 Nicht-Curler im Team. Schlussrangliste

Presidents-Cup Rang 11. Rang: Team B. Attinger
Bernhard Attinger (Skip), Bruno Mahler, Peter Ronner, Alfred Meyer

Presidents-Cup Rang 22. Rang: Team Augustin
Jan Arnold (Skip), André Neuenschwander, Christian Sigg

Presidents-Cup Rang 33. Rang: Team Zwätschgelutz
Rolf Neuenschwander (Skip), Helmut Brunner, Daniel Westermann, Richard Hedinger

 

Viele Jahre mussten sie dafür kämpfen, nun endlich ist es geschafft: Das Dübendorfer Team mit Marco Klaiber, Andreas Amsler, Remo Schmid, Christoph Amsler, Patrick Wenger und Maik Meier gewinnt am 14. März das Finalspiel der stärksten Spielklasse A+ und wird damit Liga-Meister. Bis vor dem letzten Spiel lagen die Dübendorfer stets knapp hinter Limmattal zurück. Doch im letzten Finalspiel konnten sie die den härtesten Konkurrenten überholen. Herzliche Gratulation!
 

VereinsbonDie Migros unterstützt den Amateursport mit einem gegenüber dem Vorjahr verdoppelten Fördertopf von 6 Millionen Franken. Sammeln Sie jetzt Vereinsbons und weisen Sie sie bis zum 2. Mai dem Curling Club Dübendorf zu. Damit kann der CCD-Nachwuchs am Fördertopf teilhaben. Bons hier einlösen.

Pro 20.- Einkauf bei Migros oder SportXX erhalten Sie an der Kasse einen Bon (in der Regel muss man danach fragen). Jeder Bon zählt!