Agenda

Zürich Stadt Cup
28 Jan 2023 - 29 Jan 2023
Chnöpfli Veteranen Turnier
02 Feb 2023 -
Mixed-Doubles Turnier
04 Feb 2023 -
Beeri-Cup
10 Jan 2023 - 09 Mär 2023
Dübi intern Veteranenturnier
29 Sep 2022 - 14 Mär 2023
Curling-Schule Kurs 3
11 Jan 2023 - 08 Feb 2023
Rossweid-Cup
24 Feb 2023 - 26 Feb 2023
Schnuppertraining Nachwuchs
28 Feb 2023 -
Presidents Cup
18 Mär 2023 - 19 Mär 2023
Generalversammlung
13 Jun 2023 -

Zwei Dübendorfer Teams waren an den Senioren-Schweizermeisterschaften vom 18. bis 20. Februar in Wetzikon angetreten. Man könnte das Vorhaben aufgrund der Ergebnisse im weitesten Sinne als humanitären Einsatz bewerten, bescherten sie doch ihren Gegenteams wertvolle Punkte und Glücksgefühle.

Dübendorf 1 mit Skip Patrick Ackermann gelang es noch im letzten Spiel gegen Wetzikon 2 (Skip Werner Attinger) Ehrenpunkte aufs eigene Konto verbuchen. Resultate

 

Esther olympia2022In Hvidovre (Kopenhagen) wurde vom 11. bis 13. Februar ein WCT Mixed Doubles Cup ausgetragen. Lara von Büren und Marco Klaiber waren guten Mutes angereist, erreichten sie doch vor zwei Wochen im Gäfle (Schweden) bereits einmal das Viertelsfinale.

Nach einem missglückten Start gegen Holland stellten sich dann in den weiteren Partien die Erfolge ohne Unterbruch ein und die Zwei konnten das internationale Turnier gewinnen. Herzliche Gratulation !

Ausführlicher Bericht

 

Auch auf der Nachwuchsseite gibt es gute Neuigkeiten zu vermelden: Das Junioren-C Team Dübendorf-Küsnacht mit Skip Ian Neuenschwander hat die Vorausscheidungen auf dem 4. Rang abgeschlossen und sich damit für die Schweizermeisterschaften qualifiziert. Mehr zum Team und seinen Erfolgen im Teamportrait.

 

Cherries Bern 202236 Teams kämpften am letzten Januar-Wochenende in Celerina um den Titel des 50. Open Air Schweizermeisters. Das Team Dübendorf 2 von Werner Attinger (mit Felix Attinger, Markus Foitek und Raeto Ramstein) schaffte das Kunststück und setzte sich im Finalspiel gegen Burdorf mit 7:6 durch. Herzliche Gratulation zum Schweizermeistertitel!

In der Round Robin mussten sich die siegreichen Dübendorfer nur ein einziges Mal geschlagen geben, und dies im Spiel gegen den späteren Finalgegner Burgdorf.

Das zweite Dübendorfer Team von Roland Kniel (mit Peter Lips, Aldo Gantenbein und Thomas Barth) kam auf den 15. Schlussrang.

 

Die Reise an den Luzerner LUZ-Cup (U15) hat sich für die zwei Dübendorfer Nachwuchsteams wahrlich gelohnt. Beide zeigten in den ersten 3 Spielen starke Leistungen. Im 4. Spiel standen sie sich direkt gegenüber und boten eine spannende Partie mit sehr vielen guten Steinen, die nach 6 End mit 5:5 unentschieden endete. Für Dübendorf 1 bedeutete dies den Turniersieg, und für Dübendorf 2 hinter Aarau den 3.Rang.

LUZ-Cup Rang 11. Rang: Dübendorf 1
Ian Neuenschwander (Skip), Owain Reynolds, Dion Krasniqi, Tim Axnick

LUZ-Cup Rang 33. Rang: Dübendorf 2
Michael Artho (Skip), Tim Appel, Max Roth, Tamina Bopp, Jolina Burkhard