Agenda

Zürich Stadt Cup
28 Jan 2023 - 29 Jan 2023
Chnöpfli Veteranen Turnier
02 Feb 2023 -
Mixed-Doubles Turnier
04 Feb 2023 -
Beeri-Cup
10 Jan 2023 - 09 Mär 2023
Dübi intern Veteranenturnier
29 Sep 2022 - 14 Mär 2023
Curling-Schule Kurs 3
11 Jan 2023 - 08 Feb 2023
Rossweid-Cup
24 Feb 2023 - 26 Feb 2023
Schnuppertraining Nachwuchs
28 Feb 2023 -
Presidents Cup
18 Mär 2023 - 19 Mär 2023
Generalversammlung
13 Jun 2023 -

Der gute Ruf des Dübendorfer Juniorenturnies hat sich bereits weit herumgesprochen, konnten doch 5 Teams wegen zu vielen Anmeldungen nicht berücksichtigt werden. Das Einzugsgebiet reicht von Deutschland (Oberstdorf und Füssen) bis nach Lausanne. Viele kennen sich von früheren Turnieren, geniessen das Wiedersehen und reaktivieren ihre verrosteten Fremdsprachenkenntnisse.

Link zum Online-Fotoalbum

Im Final des Goldvereneli-Turniers standen sich die Teams Wildhaus und Limmattal/Wetzikon gegenüber. Wie schon öfter gesehen starteten die Wildhauser unter ihren Erwartungen und standen nach 2 End mit 0:4 im Regen. Der Druck wirkte und beflügelte sie zu Höchstleistungen, womit sie das Spiel kontrollieren und mit 10:4 den Turniersieg holen konnten.

Goldvreneli-Turnier: Schlussrangliste

Goldvreneli-Cup Rang 11. Rang: Wildhaus
Lars Brauchli (Skip), Kenjo von Allmen, Leon Wittich, Livio Ernst

Goldvreneli-Cup Rang 22. Rang: Limmattal / Wetzikon
Zoe Schwaller (Skip), Jana Soltermann, Ladina Rammstein, Aniko Szekely, Aline Koch

Goldvreneli-Cup Rang 33. Rang: Lausanne Olympique 1
Nathan Jeckelmann (Skip), Altilie Dobay, Evan Siegenthaler, Tanguy Cevey

Im Glatttaler-Turnier der jüngeren Juniorinnen und Junioren kämpften Schaffhausen/Wetzikon und Dübendorf 1 um den Sieg. Schaffhausen/Wetzikon hatte die Nase vorn, doch die Dübendorfer konnten sich mit zwei gestohlenen Steinen ins Zusatzend retten. Aber Anja von Arx  behielt die Nerven und sicherte sich mit dem letzten Stein den Sieg für Schaffhausen/Wetzikon.

Glattaler-Turnier: Schlussrangliste

Glattaler-Cup Rang 11. Rang: Schaffhausen / Wetzikon
Anja von Arx (Skip), Jara Lengweiler, Ladina Blättler, Lorena Mathez

Glattaler-Cup Rang 22. Rang: Dübendorf 1
Ian Neuenschwander (Skip), Michael Artho, Tim Appel, Owain Reynolds, Ladina Wehrli

Glattaler-Cup Rang 33. Rang: Dübendorf 2
Piera Aufdenblatten (Skip), Tim Axnick, Claudio Kuhn, Yanic Donini, Lucy Axnick, Tamina Bopp

 

UrsulaEckenbergWie ihr den beiden vorherigen Beiträgen entnehmen könnt, liegen Freud und Leid immer sehr nahe beieinander.

Ursula Eckenberg, welche uns am 21. September 2022 leider für immer verlassen musste bzw. am Ende durfte, wäre sicher sehr gerne bei allem dabei gewesen. Wir verlieren mit ihr eine gesellige, humorvolle und zuverlässige Curlerin. Sie war die Ruhe in Person und auf dem Eis eine “Grande Dame“, eine Bereicherung für ihr Veteranenteam und unseren Verein. Ursula, wir werden dich vermissen und in allerbester Erinnerung behalten!

Curling Club Dübendorf
Dein Vorstand

 

Oh läck du mir!

Da das Trio Eugster sein halbes Leben in Dübendorf Curling spielend verbracht hat dürfen wir an dieser Stelle auch mal über den Zaun schauen und über freudige Ereignisse auf der Musicalbühne berichten. Seit der Premiere verbreitet sich der "Oh läck du mir!-Virus" durch den CCD und hinterlässt ausnahmslos begeisterte Besucherinnen und Besucher.

 

Ein grossartiger Event war angesagt zum 60. Jubiläum des Curling Club Dübendorf - und so kam es auch. Knapp 60 Teams spielten über 6 Tage ein tolles Turnier, das am Samstagabend seinen Höhepunkt in einem rauschenden Fest im Dübendorfer Air Force Center fand. Doch der Reihe nach: Das Eis war noch jungfräulich, als am Montag die ersten Teams das Turnier eröffneten. Nach der Sommerpause für viele Curlerinnen und Curler ein steiler Start in die Saison. Aber wenn auch die einen oder anderen noch etwas wackelig auf dem Eis unterwegs waren, tat dies der Spielfreude keinen Abbruch. Das OK zog alle Register und sorgte neben dem Spielbetrieb auch für hochstehende kulinarische Vollbetreuung, die am Samstagabend im Jubiläumsanlass gipfelte.

Collage60jCCD

CCD-Mitgliedern stehen Fotoalben in der geschützen Member-Zone zur Verfügung.

Schöner als im Dankesmail eines Teilnehmers kann man es nicht zusammenfassen: "Der Anlass war erwartungsgemäss hervorragend organisiert, kulinarisch konkurrenzlos und durch die teilnehmenden Teams kam auch die Geselligkeit nie zu kurz. Wir sind überwältigt von den grosszügigen Rangpreisen, schade liegt das Saisonhighlight bereits hinter uns!"

JuniorInnen Schlussrangliste

Junioren Rang 11. Rang: Dübi 1 / Neuenschwander
Ian Neuenschwander (Skip), Yanic Donini, Dion Kransniqi

Junioren Rang 22. Rang: Dübi 4 / Aufdenblatten
Piera Aufdenblatten (Skip), Owain Reynolds, Eleonora Grunder, Lucy Axnick

Junioren Rang 33. Rang: Dübi 2 / Artho
Michael Artho (Skip), Tim Axnick, Tiziano Ravelli

Cherry Rocker Schlussrangliste

Cherry Rocker Rang 11. Rang: Dübi 3 / Golay
Mattia Golay (Skip), Timi Bopp, Lilia Rüegsegger

Cherry Rocker Rang 22. Rang: Dübi 1  / Roth
Nino Roth (Skip), Rodrigo Nicolàs, Raphael Amstutz

Cherry Rocker Rang 33. Rang: Dübi 2 / Aufdenblatten
Corsin Aufdenblatten (Skip), Henri Grunder, Leandro Greco, Erin Lanz, Zita Török

Gruppen A und B Schlussrangliste

Gruppen A+B Rang 11. Rang: CC Uzwil / Ruch
Romano Ruch (Skip), Jörg Müller, Esther Gamper

Gruppen A+B Rang 22. Rang: CCD / Biondi
René Biondi (Skip), Werner Büchler, Christian Meier, Regula Büchler

Gruppen A+B Rang 33. Rang: CCD / R. Pleisch
Rico Pleisch (Skip), Patrick Ackermann, Beat Dillena, Max Baumann

Gruppen C und D Schlussrangliste

Gruppben C+D Rang 11. Rang: CC Zürich / Ch. Haller
Christian Haller (Skip), Urs Eichhorn, René Kunz, Fabian Schmid

Gruppen C+D Rang 22. Rang: CCD / L. Mosimann
Lea Mosimann (Skip), Jürg Wagenseil, Peter Jauch, Mirco Mosimann

Gruppen C+D Rang 33. Rang: CC Dübi-Stadt / D. Strub
Dieter Strub (Skip), Peter Stijnmann, Beat Landolt, Hansjörg Andres, Sabine Hefti

Gruppen E und F Schlussrangliste

Gruppen E+F Rang 11. Rang: Zug-Uzwil / Y. Hess
Yves Hess (Skip), Ursi Hegner, Simon Hoehn, Chantale Widmer

Gruppen E+F Rang 22. Rang: CC Senioren Wetzikon
Werner Attinger (Skip), Jürg Haldimann, Janos Barko, Armin Hauser

Gruppen E+F Rang 33. Rang: CCD / P. Attinger
Peter Attinger (Skip), Felix Attinger, Alexander Attinger, Simon Attinger

 

Saisonopening22 1Der Ansturm war gross, als am 17. September 10:00 das Dübendorfer Curling-Eis für den Spielbetrieb freigegeben wurde. Mit Freude und Eifer wurden die ersten Steine auf den Weg ins Haus geschickt und nach der Trainingseinheit im Stübli die Kameradschaft gepflegt.