Agenda

Veteranen-Höcks
09 Jul 2020 - 10 Sep 2020
Generalversammlung
08 Sep 2020 -
Halleneröffnung Saison 20/21
21 Sep 2020 -
Clubmeisterschaft
22 Sep 2020 - 10 Dez 2020
Dübi-Open
26 Sep 2020 -
Curling-Schule Kurs 1
27 Sep 2020 - 22 Nov 2020
Curling-Schule Kurs 2
28 Sep 2020 - 26 Okt 2020
Dübi Juniorenturnier
03 Okt 2020 - 04 Okt 2020
Brush-Up Kurs
06 Okt 2020 - 13 Okt 2020
Ostschweizer Veteranenturnier
15 Okt 2020 -
Curling-Schule Kurs 3
20 Okt 2020 - 17 Nov 2020
Torneo degli Amici
23 Okt 2020 - 25 Okt 2020
Raiffeisen Martini-Trophy
06 Nov 2020 - 08 Nov 2020
50/50-Project
14 Nov 2020 - 15 Nov 2020
Dübi Veteranenturnier
03 Dez 2020 -
Goldesel-Trophy
04 Dez 2020 - 06 Dez 2020
CCD Gala-Abend
12 Dez 2020 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2020 -
Pro Memoriam-Cup
28 Dez 2020 -
Beeri-Cup
07 Jan 2021 - 18 Mär 2021
Cherry Rockers Turnier
10 Jan 2021 -
Chreismeisterschaft
19 Jan 2021 - 16 Mär 2021
Dübi-Damenturnier
19 Jan 2021 -
Beginner's Cup
31 Jan 2021 -
Chnöpfli Veteranen Turnier
04 Feb 2021 -
Mixed-Doubles Turnier
06 Feb 2021 -
Meisterschaft Nachwuchs
13 Feb 2021 - 14 Feb 2021
Rossweid Cup
26 Feb 2021 - 28 Feb 2021
Saisonschlussturnier
20 Mär 2021 -

Gleich zwei Dübendorfer Nachwuchsmannschaften fuhren am 26./27 Oktober nach Wetzikon zum Juniorenturnier.

Das Girls/Mixed-Team von Skip Lea Jaberg wurde für dieses Turnier eigens zusammengestellt (Lea Jaberg, Jan Meier, Ian Neuenschwander, Owain Reynolds und zeitweise Fabienne Ernst). Das erste Spiel gegen Aarau endete unentschieden. Bedauerlicherweise konnten sie das 8. End nicht mehr spielen, in dem sie den Vorteil des letzten Steins gehabt hätten. Die folgenden Spiele gegen Küssnacht a. R. und Baden Regio 1 gingen leider an die Gegner. In der Finalrunde der Stärkeklasse B/C gegen Wallisellen zog das Dübendorfer Girls/Mixed-Team nochmals alle Register und arbeitete sich mit einem klaren 11:2-Sieg auf den 9. Schlussrang vor.

Wetzikon JunMixed1Wetzikon JunMixed2
Die Boys waren in der normalen Junioren-B Meisterschaftsformation angerückt. Sie hatten am Samstag einen formidablen Start gegen Flims, und gegen Biel-Soloturn konnten sie den Vorsprung der aus den ersten Spielhälfte bis zum Spielende retten. Nach einer Niederlage gegen Limmattal am Sonntagmorgen trafen die Dübendorfer in der Finalrunde A/B nochmals auf das Team Biel-Soloturn, das sie diesmal deutlich besiegten und sich damit den 3. Schlussrang sicherten.