Agenda

Raiffeisen Martini-Trophy
12 Nov 2022 - 13 Nov 2022
50/50-Project
19 Nov 2022 - 20 Nov 2022
Curling-Schule Kurs 2
02 Nov 2022 - 30 Nov 2022
Dübi intern Veteranenturnier
29 Sep 2022 - 14 Mär 2023
Clubmeisterschaft
04 Okt 2022 - 17 Dez 2022
Goldesel-Trophy
02 Dez 2022 - 04 Dez 2022
Dübi Veteranenturnier
08 Dez 2022 -
Doubles Cherry Rocker Turnier
10 Dez 2022 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2022 -
Pro Memoriam-Cup
28 Dez 2022 -
Cherry Rockers Turnier
08 Jan 2023 -
Beeri-Cup
10 Jan 2023 - 09 Mär 2023
Schnuppertraining Nachwuchs
10 Jan 2023 -
Curling-Schule Kurs 3
11 Jan 2023 - 08 Feb 2023
Dübi-Damenturnier
17 Jan 2023 -
Beginner's Cup
22 Jan 2023 -
Zürich Stadt Cup
28 Jan 2023 - 29 Jan 2023
Chnöpfli Veteranen Turnier
02 Feb 2023 -
Mixed-Doubles Turnier
04 Feb 2023 -
Doubles JuniorInnenturnier
11 Feb 2023 - 12 Feb 2023
Rossweid-Cup
24 Feb 2023 - 26 Feb 2023
Schnuppertraining Nachwuchs
28 Feb 2023 -
Presidents Cup
18 Mär 2023 - 19 Mär 2023
Generalversammlung
13 Jun 2023 -

Normalerweise sind Pirouetten auf dem Eis den Eiskunstläuferinnen und -läufern vorbehalten. Doch an der 50/50-Trophy, an der sich Neulinge und begnadete CurlerInnen zu gleichen Teilen mischen, werden diese dann und wann auch mit Stein und Besen dargeboten. Für Spass und Unterhaltung war also bestens gesorgt. Es war es ein tolles Turnier, das mit vielen schönen Momenten und vereinzelt mit Muskelkater in Erinnerung bleiben wird.

Schlussrangliste Samstag

5050 Rang11. Rang: Team Roger Nünlist
Roger Nünlist (Skip), Silvia Wenger, Patrick Vergères, Michel Vergères

5050 Rang22. Rang: Team Berni Attinger
Berni Attinger (Skip), Patrick Ackermann, Peter Rohner, Heinz Steinlin

5050 Rang33. Rang: The Bank-Lunchers
Sophia Piacinni (Skip), Tanja Schwegler, Stefan Fehr, Manuela Gehrig.

Schlussrangliste Sonntag

5050 Rang11. Rang: drüW&O
Yves Wagenseil (Skip), Nora Wüest, Janic Wäger, Morena Orsi

5050 Rang22. Rang: Chaoten-Elite
Patrick Ackermann (Skip), Jaqueline Greiner, Reto Niggli, Vanjy Niggli

5050 Rang33. Rang: KUBA
Urs Kuhn (Skip), Adrian Bartlome, Oliver Bartlome, Manuela Kuhn

 

Bereits zum 9. Mal konnte die Raiffeisen Martini-Trophy durchgeführt werden. Nach zwei Spielrunden am Samstag pausierte der Spielbetrieb für den traditionellen Festabend mit Metzgete, Musik und Tanz. Die Teilnehmenden hatten den "Plausch". Entsprechend waren in der frühen Spielrunde am Sonntagmorgen einige noch mit tiefergelegten Augenliedern unterwegs und die Quote an Backline-Guards und geräuschlosen Takeouts leicht erhöht. Doch nach Bernis ausgiebigem Brunch war die Welt wieder in Ordnung.

Auf der sportlichen Seite hatte das Team um den ehemaligen Elitespieler Urs Kuhn klar die Nase vorn und gewann alle Partien souverän. Die "Jungspunds" auf dem 2. Rang zeigten, dass die Hoffnungen auf unseren Nachwuchs durchaus berechtigt sind. Die drittplatzierten haben bereits letztes Jahr diesen Platz erspielt, allerdings mit einem anderen Skip. Die geneigten Leserinnen und Leser dürfen daraus ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen.

Schlussrangliste

Martini Rang11. Rang: Dübi Kuhn
Urs Kuhn (Skip), Flo Zürrer, Simon Attinger, Adrian Bartlome

Martini Rang22. Rang: Dübi Jungspunds
Livo Ernst (Skip), Timo Schacher, Fabienne Ernst, Ian Neuenschwander

Martini Rang33. Rang: Dübi Lüthi
Dani Lüthi (Skip), Peter Stjinman, Beat Landolt, Sabine Hefti

Die hinteren Ränge vergnügten sich indessen bei einem Skins Game, in dem in jedem End Barprämien winken. Der erfolgreichsten Geldschürfer war das Team Uetikon-Waldegg, das CHF 250.- erspielte.

Schlussrangliste Schwänzli-Cup

Schwänzli-Cup Rang11. Rang: CC Uitikon-Waldegg
Jacqui Greiner (Skip), Patrick Ackermann, Jacqueline Greiner, Roli Kniel

Schwänzli-Cup Rang22. Rang: Pipistrello
Michi Troller (Skip), sergio Zambra, Rolf Müller, Oliver Huber

Schwänzli-Cup Rang33. Rang: CCD Nachwuchs
Tim Axnik (Skip), Yanic Donini, Lucy Axnik, Piera Aufdenblatten

Und das Beste zuletzt: Die 10. Raiffeisen-Martin-Trophy ist für 2023 fest geplant!
 

Glattwerk hat zum 60. Geburtstag des Curling Club Dübendorf einen sehenswerten Videobeitrag produziert:

 

Bereits zum 5. Mal luden die "5 Freunde" zum kulinarisch hochstehenden Torneo degli Amici ein. Wie schon letztes Jahr genossen 20 Teams die tolle Atmosphäre und spielten um schöne Preise. Auch auf der Rangliste gab es ein Déjà-vu, denn der Turniersieger ist der gleiche wie letztes Jahr!

Schlussrangliste

Torneo degli Amici Rang11. Rang: CCD M. Neuenschwander
Matti Neuenschwander (Skip), Anna Neuenschwander, Martin Zürrer, Marc Syfrig

Torneo degli Amici Rang22. Rang: Wetzikon Senioren
Werner Attinger (Skip), Jürg Haldimann, Janosh Bardos, Armin Hauser

Torneo degli Amici Rang33. Rang: CCD M. Gutermann
Michael Gutermann (Skip), Jürg Geiler, Werner Büchler, Regula Büchler

Die acht Teams am Schluss der Gesamtrangliste spielten das Torneo in der Trostrunde zu Ende. Wegen Punktgleichheit durften hier sogar zwei Teams den 1. Trostpreis feiern. Der dritte Rang ging wie schon im Vorjahr and die Küsnachter um Skip Guido Reumer.

Trostrunde Rang1b1. Rang: Team "Fuuscht"
Jörg Hösli (Skip), Stephan Rüdisühli, Freddy Häusler, Martin Graf

Trostrunde Rang1a1. Rang: CC Granite
Ve Schmid (Skip), Uschi Venzin, Michi Troller, Brigitte Hegglin

Trostrunde Rang33. Rang: CC Küsnacht G. Reumer
Guido Reumer (Skip), Joe Frei, Dieter Fischer, Henry Meyer

 

Am 20. Oktober konnte der CCD bereits das 47. Ostschweizer Veteranenturnier (OVT) durchführen. Diesmal leider nur mit 15 Mannschaften, da sich eine krankheitsbedingt abmelden musste, und dies ausgerechnet die Titelverteidiger aus Küsnacht mit Skip Werner Marti. Nach sechs Jahren konnte endlich wieder ein Dübi-Team den ‚Veteranen Ostschweizermeister‘ für sich in Anspruch nehmen. Dies gelang dem Team René Biondi, dem gleichen Skip wie letztmalig 2016. Den Ehrenplatz erhielt mit Skip Hans-Ruedi Strässler ein anderes Team aus Küsnacht. Die ‚Bronze-Medaille‘ holte sich das Team aus Uzwil mit Skip Röbi Buschor. Mehr in der Schlussrangliste.

Der Anlass selber war wiederum ein voller Erfolg. Das wichtigste war, dass wir absolut keine Unfälle hatten. Die Teilnehmenden hatten auch neben dem Eis den Plausch und erfreuten sich wie gewohnt am ausgezeichneten Mittagessen, welches Berni Attinger mit seinem Team kreierte und servierte. Als Zugabe erhielten wir zur Rangverkündigung noch vorzügliche kalte Häppchen. Dank Sponsoring durch den Obmann Region Ostschweiz Peter Baumgartner waren auch dieses Jahr die Preise überdurchschnittlich.

Ostschweizerveteranenturnier Rang 11. Rang: Dübi 1 / Biondi
René Biondi (Skip), Werner Büchler, Cherif Khater, Peter Keller

Ostschweizerveteranenturnier Rang 22. Rang: Küsnacht 1 / Strässler
Hans-Ruedi Strässler (Skip), Hans-Ueli Fischer, Heidi Strässler, Bruno Frank

Ostschweizerveteranenturnier Rang 33. Rang: Uzwil / Buschor
Röbi Buschor (Skip), Bernhard Gyr, Thomas Hauser, Kurt Bossert