Agenda

Clubmeisterschaft
26 Sep 2017 - 14 Dez 2017
50 Jahre Kunsteisbahn Dübendorf
30 Sep 2017 -
Ostschweizer Veteranenturnier
05 Okt 2017 -
Dübi Junioren Turnier
07 Okt 2017 - 08 Okt 2017
Brush-Up Kurs
10 Okt 2017 - 17 Okt 2017
Dübi intern Veteranenturnier
19 Okt 2017 - 15 Mär 2018
Dübi Damenturnier
24 Okt 2017 -
Torneo di amici
27 Okt 2017 - 29 Okt 2017
Raiffeisen Martini-Trophy
10 Nov 2017 - 12 Nov 2017
50/50-Project
18 Nov 2017 - 19 Nov 2017
Dübi Veteranenturnier
07 Dez 2017 -
AmKra-Trophy
08 Dez 2017 - 10 Dez 2017
Clubabend
16 Dez 2017 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2017 -
Coppa Asinello
04 Jan 2018 - 15 Mär 2018
Cherry Rockers Turnier
14 Jan 2018 -
Zürich Stadt Cup
20 Jan 2018 - 21 Jan 2018
Veteranen Chnöpfli Turnier
08 Feb 2018 -
Rossweid-Cup
23 Feb 2018 - 25 Feb 2018
Presidents-Cup
17 Mär 2018 -

Es gehört zur guten Tradition, dass die Veteranen der befreundeten Curlingclubs Dübendorf, Küsnacht und Wetzikon (DKW) dieses Freundschaftsturniert über mehrere Wochen an den drei Standorten austragen. Dieses Jahr erneut gewonnen hat der Vorjahressieger Küsnacht mit Skip Lucy Ebner. Die Ränge 2 und 3 gingen beide an Wetzikon, gefolgt vom ersten Dübendorfer Team mit Skip Urs Volken.

Rangliste herunterladen

DKW17_rang1Rang 1: CC Küsnacht / Ebner
Lucy Ebner, Alex Nötzli, Nick Helfenstein, Rita Fasnacht, Brigitta Keller

DKW17_rang2Rang 2: CC Wetzikon / Halder
Willi Diggelmann, Werner Wyss, Wisi Meier, Eveline Diggelmann, Walti Halder

DKW17_rang3Rang 3: CC Wetzikon / Herrmann
Toni Herrmann, Roland Bodmer, Ruedi Bieri, Elisabeth Herrmann

 

MixedSM2017 siegerehrung

Der SM Silbermedaillen-Segen beim Curling Club Dübendorf scheint nicht abzureissen: Als Dritte im Bunde gewinnt nun auch noch die Mixed-Mannschaft Dübendorf mit Skip Marc Pfister an den Schweizer Meisterschaften vom 23.-26.2.2017 Silber. Herzliche Gratulation!

Im Team spielten Marc Pfister (Skip), Carole Howald, Kevin Wunderlin und Nora Baumann, mit Coach Beat Spychinger. Schweizer Meister wurde Gstaad 1 (Yannick Schwaller), Bronze gewann Thurgau (Nina Ledergerber).

 

Vom 23.-26.2.2017 wurde in der Curling Halle Dübendorf der traditionelle, von den Familien Attinger gesponsorte Rossweid-Cup ausgetragen. Wiederum boten sich 32 Teams hochstehende Partien und genossen ausserdem das gemütliche Beisammensein und das fürstliche Bankett in der Rossweid.

Schlussendlich gewonnen hat das Team CC Dübendorf 15 / Remo Schmid - alles ehemalige Junioren, die sich ohne Punktverlust in allen 5 Runden behauptet haben. In der hinteren Ranglistenhälfte wurde um den "Pumpi-Cup" gekämpft, der vom Team CC Zürich Stadt / Dieter Strub gewonnen wurde.

Mit grosser Spannung wurden die Verlautbarungen von Berni Attinger über den Fortbestand des Turnieres erwartet, denn wie öffentlich bekannt wird die Rossweid Ende Jahr einem Immoblienprojekt weichen. Die Attinger's werden die Familientradition weiter führen und das Turnier auch in den nächsten Jahre durchführen, wenn auch aus organisatorischen Gründen mit 24 statt 32 Mannschaften. Der Curling Club Dübendorf und die Turnierteilnehmenden freuen sich über diese positive Nachricht und bedanken sich für das hohe Engagement der Familien Attinger.

Rossweid-Cup: Schlussrangliste herunterladen

Rossweid17 rang11. Rang: CCD 15
Remo Schmid (Skip), Andreas Amsler, Christoph Amsler, Patrick Wenger

Rossweid17 rang22. Rang: CCD 1
Peter Attinger (Skip), Felix und Alex Attinger, Linda Müller, Esther Neuenschwander

Rossweid17 rang33. Rang: CCD9
Maik Meier (Skip), Silvan Schmid, Roli, Priska und Tobias Güntensperger

 

Pumpi-Cup: Schlussrangliste herunterladen

Rossweid17 rang31. Rang: CC Zürich Stadt
Dieter Strub (Skip), Pit Stijnman, Beat Landolt, Sabine Hefti

Rossweid17 rang32. Rang: CC Granite 2
Armin Ruoss, Ve Schmid (Skip), Michi Troller, Brigitte Hegglin

Rossweid17 rang33. Rang: CCD 7 Junioren
Jan Arnold (Skip), Timon Mathis, Kay Spycher, Michael Kümin

 

Das Dübendorfer Elite Team von Felix Attinger gewinnt Silber an den Schweizermeisterschaften 2017 in Flims. Das Finale gegen Genève (Peter de Cruz) verlief über weite Strecken sehr ausgeglichen. Die Dübendorfer gingen mit einem Stein Vorsprung - aber ohne den Vorteil des letzten Steins - ins letzte End. Die Genfer gingen voll auf Risiko und erkämpften sich ein Dreierhaus und damit auch den Schweizermeistertitel.

Auch für die Dübendorfer ist das sicher eine super Leistung, auf die sie stolz sein dürfen. Herzliche Gratulation. Letztes Jahr Bronze, dieses Jahr Silber, wir sind gespannt auf das nächste Jahr !

Duebi Rossweid SM 2017

So sehen die Vize-Schweizermeister aus: Daniel Schifferli (Nr.2), Jean-François Mayoraz (Nr.1), Bastian Brun (Nr.3) und Felix Attinger (Skip)

 

An der Schweizermeisterschaft in Wetzikon scheint sich die Geschichte zu wiederholen: Genau wie im Vorjahr spielt sich das Team von Werner Attinger ungeschlagen durch die Round Robin ihrer Gruppe und entscheidet dann auch den Halbfinal für sich. Und wieder werden sie im Final von Gstaad mit Skip Stefan Karnusian bezwungen. Dennoch dürfen sie stolz sein für die hervorragende Leistung. Herzliche Gratulation!

Eine einmalige Geschichte ist sicherlich das 8er-Haus, das die Dübendorfer im Spiel gegen Bern "stehlen" konnten.

SW Senioren 2017

(v.l.n.r) Werner Attinger (Skip), Marc Brügger (Nr.1), Ronny Müller (Nr.2) und Peter Attinger (Nr.3)

Schweizermeisterschaften der Seniorinnen in Küssnacht

Das Dübendorfer Team von Gisi Gertsch hatte an ihrer ersten Seniorinnen SM grossen Spass. Die sportlichen Erfolge wollten sich nicht einstellen, und auch das Glück im dritten Spiel der Round Robin gegen die nun neuen Schweizermeisterinnen Thun Regio Bluestone mit Skip Cristina Lestander blieb aus. Das Fazit der Dübendorferinnen: "Reich an Erfahrungen und mit einem guten Teamgeist bleibt uns dieses Wochenende in guter Erinnerung."