Agenda

Clubmeisterschaft
26 Sep 2017 - 14 Dez 2017
50 Jahre Kunsteisbahn Dübendorf
30 Sep 2017 -
Ostschweizer Veteranenturnier
05 Okt 2017 -
Dübi Junioren Turnier
07 Okt 2017 - 08 Okt 2017
Brush-Up Kurs
10 Okt 2017 - 17 Okt 2017
Dübi intern Veteranenturnier
19 Okt 2017 - 15 Mär 2018
Dübi Damenturnier
24 Okt 2017 -
Torneo di amici
27 Okt 2017 - 29 Okt 2017
Raiffeisen Martini-Trophy
10 Nov 2017 - 12 Nov 2017
50/50-Project
18 Nov 2017 - 19 Nov 2017
Dübi Veteranenturnier
07 Dez 2017 -
AmKra-Trophy
08 Dez 2017 - 10 Dez 2017
Clubabend
16 Dez 2017 -
Verdauungsturnier
26 Dez 2017 -
Coppa Asinello
04 Jan 2018 - 15 Mär 2018
Cherry Rockers Turnier
14 Jan 2018 -
Zürich Stadt Cup
20 Jan 2018 - 21 Jan 2018
Veteranen Chnöpfli Turnier
08 Feb 2018 -
Rossweid-Cup
23 Feb 2018 - 25 Feb 2018
Presidents-Cup
17 Mär 2018 -

Gleich drei Dübendorfer Teams schafften es in die Finalrunde der SIEPaG und lockten am 20. März eine stattlich Menge von Schlachtenbummlern nach Wetzikon. Der Abend begann mit dem Spiel in der A-Liga um Platz 3 und 4 zwischen Limmattal 3 (Mario Freiberger) und Dübendorf 1 (Andreas Amsler), das die Limmattaler knapp für sich entscheiden konnten.

Im Spitzenkampf um den A-Liga-Sieg trafen die gleichen Curling Clubs auf einander. Diesmal ging der Sieg klar an Dübendorf 2 (Beat Landolt), vor Limmattal 2 (Bernhard Lips).

Im Finale der C-Liga kreuzten Dübendorf 8 (Dorli Pleisch) und Wallisellen 8 (Eric Borovcnik) die Klingen. Und der Sieg ging auch hier an Dübendorf. Herzliche Gratulation!

siepag17 siegerASieger A-Liga (v.l.n.r): Yves Wagenseil, Peter Moser, Beat Landolt, Bruno Mahler

siepag17 siegerCSieger C-Liga (v.l.n.r): Dorli Pleisch, Jürg Geiler, Corinna Hächler, Hannelore Prinz

 

Die drei Präsidenten Berni Attinger, Peter Jauch und Bruno Mahler setzten mit dem 7. President's Cup einen gelungenen Schlusspunkt unter die Curlingsaison 2016/17. Für Peter Jauch endet damit auch sein langjähriges Engagement als Spiko-Präsident.

die3praesidenten

14 Teams spielten um Rang und Preise und genossen den gemütlichen Saisonausklang. Gewonnen hat das Team von Jürg Steinbrunner, knapp gefolgt vom Team "Tanja's Best" mit dem Präsidenten Bruno Mahler als Skip. Die zwei Teams belegten schon vor der Schlussrunde die beiden Spitzenplätze mit nur zwei Steinen Differenz und spielten in der Schlussrunde sowohl in Steinen als auch in Ends unentschieden. Das doppelte Vater-Sohn Team von André Neuenschwander erkämpfte sich den dritten Rang. Schlussrangliste herunterladen

PC2017 Rang11. Rang: Jürg Steinbrunner (Skip), Stefan Bühler, Toni Keller, Dino Senn

PC2017 Rang22. Rang: Bruno Mahler (Skip), Tanja Schwegler, Roswitha Kleiner, Roger Nünlist

PC2017 Rang33. Rang: André Neuenschwander (Skip), Tobias und Roland Güntensperger, Rolf Neuenschwander

 

Dies sind die lachenden Sieger des Coppa Asinello:

Asinello17 Rang1

Das Sieger-Team von Marco Klaiber (vertreten durch Lea Mosimann), Uschi Badertscher, Silvia Wenger und Roger Nünlist (v.l.n.r)

Asinello17 Rang22. Rang (v.l.n.r): Andreas Schröder, Lea Hüppi, Beat Landolt (Skip), Paul Lampert

Asinello17 Rang33. Rang (v.l.n.r): Urs Volken (Ersatz für Prisca Güntensperger), Roli Güntensperger (Skip), Alisha Merk, Peter Honegger

Schlussrangliste Rang 1 bis 8 herunterladen

 

Am 13. März wurden die Finalspiele der Kantonal Zürcher Superliga in der Curlinghalle Dübendorf ausgetragen. Im Spiel um den ersten Rang konnte sich der Titelverteidiger Limmattal (Claudio Pescia, vertreten durch Irene Schori) vor allem mit perfektem Spiel von Irene gegen Dübendorf 2 (Werner Attinger) knapp mit 4:3 durchsetzen. Den dritten Rang erspielte sich das Team Dübendorf 1 (Felix Attinger), welches schon nach drei Ends 6 Steine schreiben konnte und im weiteren Verlauf den Sieg gegen Zürich (Christian Haller) gefahrlos ins Trockene brachte. Herzliche Gratulation!

Ausführlicher Bericht

 

Die Geschichte des Mixed Doubles im Curling Club Dübendorf ist noch jung, und schon stellen sich erste Erfolge auf nationalem Parkett - pardon - Eis ein. An den Breitensport Schweizermeisterschaften in Thun erspielten sich unsere Junioren Lara von Büren und Jan Arnold die Bronzemedaille. Herzliche Gratulation !

Gold und Silber gingen an die "Einheimischen" Thun Regio 2 und Thun Regio 3.

MixedDoubles BS SM2017

V.l.n.r. Silber: CC Thun Regio 3 mit Irene und Jürgen Beck, Gold: CC Thun Regio 2 mit Sandra Stauffer und Peter Spielmann, Bronze: CC Dübendorf mit Lara von Büren und Jan Arnold